Interview mit Abenteurern Bärbel & Uwe

Hallo, erzählt uns bitte kurz wer ihr seid. 

Moin Moin, wir sind Bärbel und Uwe, um die 60 Jahre jung, leidenschaftliche AIDA-Fahrer und „außerdem“ die Eltern von Matthias und Janine, den Gründern von CRUVIDU.

Wann habt ihr Kreuzfahrten für euch entdeckt?

Im Jahr 2006 haben wir diese tolle Art des Reisens für uns entdeckt und seit dem versuchen wir, jedes Jahr einmal eine Kreuzfahrt zu machen. Natürlich berichten wir in unserem Familien- und Freundeskreis gerne und ausgiebig von unseren Kreuzfahrten und so war es für uns nicht verwunderlich, als unser Sohn Matthias sich für eine vierwöchige Südamerika-Hochzeitsreise auf dem Schiff entschied. Und wie das Leben eben so spielt, entstand daraus die Idee zu CRUVIDU. 🙂

Welches Kreuzfahrtschiff gefällt euch am besten und wieso?

Uns persönlich gefällt das Konzept von AIDA einfach am besten. Wir haben es auch schon mal mit MSC und Costa versucht und sicherlich waren diese Reisen ebenfalls klasse, aber auf dem Schiff selbst haben uns dann einige Dinge bei AIDA mehr zugesagt. Zum Beispiel gefällt es uns sehr gut, dass man bei AIDA immer an unterschiedlichen Tischen mit freier Platzwahl sitzen kann und somit recht schnell nette Leute kennenlernt. Darüber hinaus fühlen wir uns mit Deutsch als Bordsprache sehr wohl, denn wir sind dem Englischen jetzt nicht so mächtig, dass wir längere Konversationen betreiben könnten. Außerdem fanden wir die Durchsagen auf MSC in sechs Sprachen doch etwas nervig. 🙂 Insgesamt fühlen wir uns bei AIDA am wohlsten, kommen auf den Schiffen gut zurecht und freuen uns jedesmal auf einen entspannten Urlaub.

Wie gestaltet sich vor der Reise derzeit eure Landausflugsplanung?

Die Landausflugsplanung wird hauptsächlich von mir (Bärbel) durchgeführt. Ich lese derzeit sehr viel im Forum Wasserurlaub nach und nutze auch gerne die Empfehlungen anderer Forumsmitglieder für lokale Tourenanbieter der jeweiligen Destinationen. Darüber hinaus google ich bei bestimmten Dingen wie z.B. Mietwagen etc.  Ausflugsangebote der Reederei nutzen wir eher selten, aber unter bestimmten Umständen schon.

Welche Kreuzfahrt oder welcher Landausflug hat euch bis heute am besten gefallen?
Was war euer schönstes Erlebnis?

In Griechenland haben wir die zum Weltkulturerbe gehörenden und auf Granitfelsen liegenden Meteoraklöster besucht, welche leider für Individualisten nur mit dem Mietwagen (ca. 120 Km landeinwärts) von Volos aus zu erreichen sind. Ein unvergessliches Erlebnis!!!  Ein Mindestmaß an Fitness ist hilfreich. 🙂

Von Cititavecchia sind wir mit dem Zug zur wunderschönen ewigen Stadt Rom gefahren und haben dort alles zu Fuß erkundet.  Erster Stop Petersdom mit Innenbesichtigung, dann aufs Dach mit dem Fahrstuhl und Rest zu Fuß (tolle Aussicht im Innern der Kuppel in den Dom und außen über den Vatikan und Rom) dann zu Fuß an der Engelsburg vorbei zum Pantheon, der Spanischen Treppe, Trevi-Brunnen und weiter zum Kolosseum. Die genaue Tourbeschreibung findet ihr dann Ende August hier online.

St. Petersburg, aber damals über die Reederei (kurzfristige Kreuzfahrt und wegen der benötigten Visa). Vormittags besuchten wir den Katharinenpalast, der absolut sehenswert, aber auch sehr sehr gut besucht war und als 2. Ausflug unternahmen wir nachmittags eine Bootsfahrt auf der Newa (Fluß) an unzähligen Palästen vorbei mit der Peter-und-Paul-Festung als Höhepunkt – die Ruhestätte der russischen Zarenfamilien. Leider bräuchte man für St. Petersburg mindestens eine Woche, um nur annähernd die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen zu können.

Was nehmt ihr auf jede Kreuzfahrt / oder Landausflug mit?

Grundsätzlich sind bei uns auf der Kreuzfahrt für die Seetage immer ein paar Bücher im Gepäck, und außerdem dürfen Kniffel und Soduko als Zeitvertreib nicht fehlen.

Auf unseren Landausflügen haben wir immer einen Rucksack dabei, die Kamera, eine Flasche Wasser und natürlich unsere Ausflugsbeschreibung.

Wen würdet ihr gerne mal mit auf Kreuzfahrt nehmen und warum?

Als wir die Kreuzfahrten für uns entdeckt haben, waren Matthias und Janine schon eine ganze Weile aus dem Haus, und irgendwie haben wir es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft, eine Kreuzfahrt zusammen zu unternehmen. Eine Kreuzfahrt mit den beiden, ihren Partnern und unserer dreijährigen Enkeltochter Lotte fänden wir richtig schön.

Habt ihr einen guten Tipp für Kreuzfahrt-„Anfänger“??

Für „Anfänger“ würden wir sicherlich erstmal eine kürzere (7 Tage) Route auf einem der kleineren Schiffe empfehlen. Da wird man von den Menschenmassen nicht ganz so erschlagen. 😛 Ansonsten empfehlen wir, sich im Vorfeld gut vorzubereiten und zu überlegen, was man von der Kreuzfahrt erwartet. Möchte man sich im Grunde einfach nur erholen und das Schiff genießen oder als anderes extrem auf den Landgängen alles mitnehmen, was möglich ist…